Mittwoch, 6. Oktober 2010

Es gibt...

...Dinge im Leben, die Nerven einfach. Dazu gehört auch Werbung, speziell die im Radio und da ist es egal ob öffentlich rechtlich oder ein privater Sender.

Bei machen Slogan habe ich das Gefühl, die möchten nicht Kunden gewinnen, sondern eher abschrecken oder vergraulen. Meine ganz speziellen Lieblinge ganz aktuell sind unter anderem, diese bekloppte Autowerbung von Chevrolet. "Stark Spart Spark" tönt es aus dem Radio oder

die Firma Seitenbacher möchte gern das man ihr Müsli kaufen und essen soll. "Woischt Kalle, du solltest mal das  Seitenbacher Müsli probieren, dann geht es dir gut" oder so. *Boah* Wenn man das dreimal pro Tag gehört hat, wird man selbst zum Kalle und möchte am liebsten das Radio aus dem Fenster schmeißen.

Liebe Firmen mit dieser bescheuerten Werbung habt ihr einen Kunden, der nie einer war oder wird. Das gleiche galt/gilt im übrigen auch für die Media Markt-Werbung, da ist oder vielmehr war mein ganz spezieller Freund, Mario Barth. Ein Grund diesen Laden nicht zu betreten, ganz abgesehen davon, das es dort sehr oft nicht günstiger ist, da bin ich lieber blöd. :-P  

1 Kommentar:

  1. Und Kalle lebt 2012 vorausichtlich immer noch. Leider funktioniert die Werbung! Jeder kennt inzwischen die Marke und das ist wohl das erste Ziel von Werbung.

    AntwortenLöschen