Montag, 9. August 2010

Energiesparlampen

Das Ende der guten alten Glühbirne ist ja nun unausweichlich und die erste Energiesparlampe hat nun auch bei mir Einzug gehalten.Über Sinn oder Unsinn möchte ich mich gar nicht weiter auslassen, dazu wurde schon eine Menge geschrieben und gesendet. Weitere Informationen dazu bei Wikipedia.

Doch was macht man nun mit einer defekten Energiesparlampe? In den Hausmüll dürfen diese nicht wandern, da ist Quecksilber und noch anderes böses Zeug drin, also wohin damit? Hier hilft die Webseite Lichtzeichen.de. Einfach die Postleitzahl eingeben und ab geht es zum nächsten Baumarkt oder Wertstoffhof, der eine Sammelstelle eingerichtet hat.

Die Karte wirft neben dem eigenen Standort, die Sammelstellen für Klein- und Großmengen aus. Weiterhin gibt es Tipps was bei einem Glasbruch zu tun ist, praktische Hinweise zum Kauf von Sparlampen und einen Artikel über die "Wahrheit von Energiesparlampen".  Also einfach mal klicken und lesen. :-)

1 Kommentar: