Donnerstag, 6. Mai 2010

Opera Turbo Modus

Seit Opera die 10ner-Version veröffentlicht hat, gibt es den Turbo Modus. Dieser Modus soll vor der Übertragung der Daten, diese komprimieren und über Proxy-Server von Opera, die Daten an den Browser übertragen.

Opera Turbo is a server-side optimization and compression technology that speeds up data transfer and reduces the amount of data that needs to be downloaded in order to view the page by up to 80%. Among other means, the compression is achieved by image down-sampling therefore some level of distortion in graphics may occur. http://www.opera.com/portal/turbo

Gut hier zu Haus habe eine schnelle DSL-Leitung, wo dieser Modus nicht nötig ist. Doch was ist wenn man unterwegs ist. Aktuell nutze ich ein Netbook mit einem UMTS-Stick von O². Da reichen die Geschwindigkeiten von GPRS, EGDE, UMTS bis hin zu HSDA, je nach dem wo man sich gerade befindet.

So habe ich heute unterwegs den Modus mal eingeschaltet, um zu gucken, was da dran ist. Ich muss sagen, es fühlt sich wirklich schneller an, gerade wenn die Verbindung nur GPRS oder EDGE hergibt. Ich werde diesen Modus weiter nutzen, da es mir meine gewünschten Seiten schneller aufbaut und ich nicht ständig die F5-Taste quälen muss. *g*

Probiert es mal aus oder wer hat hier noch ähnliche Erfahrungen gemacht?  :-)

   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen