Dienstag, 9. März 2010

Pink Floyd - Echoes

Als großer Fan von Genesis, habe ich auch eine große Sympathie zu Pink Floyd und wie der Titel schon sagt, es geht um den Song vom Album Meddle aus dem Jahr 1971- Echoes.

Was für den Genesis-Fan Suppers Ready ist, das ist für Pink Floyd-Fans mit ziemlicher Sicherheit Echoes. Beides sind sogenannte Longtracks, die den Zuhörer durch ein Labyrinth von ruhigen und dynamischen Passagen führt. Ständige Rhythmuswechsel, teilweise mit harten Übergängen wechseln sich ab.

Heute habe ich mir mal die Original Master Recording CD und den Live auftritt aus dem Jahre 2006 - Live at Gdansk im Vergleich angehört. Klarer Punktsieger ist die Version aus dem Jahr 2006. mal abgesehen davon, das Live auftritte meistens mehr Feuer rüberbringen, ist es wie mit einem guten Wein, je älter desto besser und das gilt in meinen Augen speziell für diesen Song.

Vielleicht war der Live auftritt auch etwas besonderes, weil David Gilmour seinen alten Gefährten und Rick Wright dabei hatte, der leider am 15.09.2008 verstarb.

Beide Versionen möchte ich nun vorstellen. Beginnen wird das Jahr 1971. Da die Songs wie gesagt Longtracks sind, gibt es diese jeweils in drei Teilen von YouTube. Viel Spaß :-) 

Echoes 1971 - Part1



Echoes 1971 - Part2



Echoes 1971 - Part3



Echoes 2006 - Part1



Echoes 2006 - Part2



Echoes 2006 - Part3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen