Montag, 3. September 2012

Rentenlüge

In Berlin wird mal wieder eine Sau durch das Dorf getrieben. Zugegeben eine wichtige Sau, denn es geht um unsere und die Renten der nächsten Generationen. Frau von der Leyen sorgt sich und schlägt eine Zuschussrente vor und stößt dabei auf Widerstand aus allen Ecken.

Dabei könnte es doch relativ einfach sein, vielleicht sollte Frau von der Leyen mal ein paar Karten für eine Vorstellung von Herrn Pispers kaufen, der erklärt sehr schön wie eine umlagenfinanzierte Rente funktioniert.



Das klappt in der Schweiz auch, warum nicht auch bei uns.

Samstag, 30. April 2011

Betthupferl

Ja ja ich weiß, ich habe lange nicht geschrieben und ich habe auch keine Ausrede. Darum beginne ich mal mit einem Song zur Guten Nacht. Paula Cole im Duett mit Peter Gabriel von der Secret World Live Tour, 'Don't give up':



Diese Live-Version gefällt mir persönlich besser, wie die Version von der CD 'SO' mit Kate Bush

Montag, 24. Januar 2011

Ein schöner Tag..




...wenn er zu Ende geht, ist nichts mehr wie es war. Treffender kann ich den heutigen Tag nicht beschreiben...*seufz*... :-/

Samstag, 20. November 2010

Noch eine Woche

...dann ist es endlich soweit, dann erscheint am 26.11. die DVD Lichtblick von Schiller. Als neuer Fan von Schiller, freue ich mich besonders auf die Live-DVD, die das Konzert aus der Hamburger O2-World in DTS 5.1 wiedergibt. Das wird ein Fest. Pünktlich zur Veröffentlichung hat Christopher von Deylen ein Interview auf Youtube hochgeladen. Es geht um die DVD und die kommenden Konzerte Klangwelten 2011:

  

Montag, 8. November 2010

Castor

Guckt man sich alljährlich die Nachrichten im November an, geht es vordergründig um den Transport unseres Atommüll aus Le Havre, die Castortransporte. Das unser Müll nicht in Frankreich oder sonstwo auf der Welt bleiben kann, steht außer Frage.

Was also tun. Da wird seit der Regierung Albrecht am Endlager Gorleben rum geforscht und bis heute kein Ergebnis. Fragt man Wissenschaftler nach Alternativen, die in Betracht kämen, bekommt man durchaus Antworten, die nichts mit Niedersachsen zutun haben. Da fallen Länder wie Bayern und Baden-Württemberg, doch auch das wird scheitern am Protest der dort regierenden Politiker.

Dann kommt die Sauerei von Asse ans Licht und die jetzige Regierung beschließt entgegen wider jeder Vernunft, eine Verlängerung der Laufzeiten für weitere 12 Jahre. Als normaler Bürger verstehe ich das immer weniger. Wie kann man noch mehr Müll produzieren, wenn noch nicht mal klar ist, wie dieser Müll sicher gelagert werden.

Ganz abgesehen davon wird damit offensiv die Erweiterung zu erneuerbarer Energien verhindert. Und wenn man dann den Bericht von Report Mainz gesehen, fällt einem dazu nicht mehr ein. Oder anders ausgedrückt, es geht ums Geld verdienen im großen Stil für wenige und die Vielen normalen Bürger gucken in die Röhre.

Der Bericht wurde Gott sei Dank bei Youtube hochgeladen und bleibt so hoffentlich lange erhalten. Wenn man sieht was möglich wäre, kommt einem die Galle kariert hoch und fragt sich, warum wird das nicht angegangen:

Dienstag, 2. November 2010

Schiller

Neben meiner Leidenschaft zu Genesis und Co, habe ich auch eine Ader für elektronische Musik. Vom seichten Jean Michel-Jarre und Enigma bis zu The Orb, Tangerine Dream oder Sven Väth, habe ich seit einiger Zeit Schiller für mich entdeckt. Warum erst jetzt? Keine Ahnung, schließlich gibt es Schiller und seine Projekte ja schon ein paar Jahre. Lieder wie Dream Of You oder I Feel You, kennt ja auch jeder, zumindest aus dem Radio.

So habe ich mir zum ersten Mal ein Album als MP3-Download erworben. Für 6,75 Euro lud ich mir das Album Weltreise von Schiller bei Amazon herunter. Für den Preis konnte ich ja nicht falsch machen und so war ich um so überraschter, wie gut mir das Album gefiel.

Gestern las ich, das Schiller 2011 mit Klangwelten-Elektronik pur, 28 Konzerte geben würde. Ich liebe Live-Konzerte und dann diese Musik, juhuu. Doch musste ich schnell feststellen, das der Gute leider nicht nach Hannover kommt. So war die Freude dahin, denn einen auswärtigen Termin kann ich mir leider nicht leisten.

Jetzt hole ich mir für 17,99 Euro ein Konzert von Schiller eben nach Hause, das rockt auch. Ich muss mir noch überlegen, wie ich die Nachbarn an dem Tag aus dem Haus schicke, wenn die DVD eingetroffen ist. *g*

Live: Die Nacht...du bist nicht allein Mit Thomas D. und Jette von Roth

 

Umzug

Wie ich schon bei "Zurück zu Mutti" beschrieb, habe ich bei Alice gekündigt und bin zur Telekom gewechselt. Heute war nun der Schalttermin. Man denkt ja immer "Ach das klappt schon" und so bin heute Abend nach Haus bekommen und siehe da Leitung tot.

Also musste ja was passiert sein. Ich habe also das Alice-Modem abgestöpselt und den Splitter mit der TAE-Dose verbunden, mein altes Speedport W500V angeschlossen, das ich aus alten Zeiten noch hier rumfliegen hatte. Das Speedport 221 kann ich erst benutzen, wenn VDSL geschaltet ist.

Tja und wie ist das Passwort von dem Teil, kein Ahnung, ist ja Jahre her. Also kurz und schmerzlos ein Reset durchgeführt und schon war ich auf dem W500V und konnte meine Daten eingeben. Inzwischen habe ich das Telefon an den Splitter angeschlossen, ein Testanruf ergab, alles im grünen Bereich.

Der Router synchronisierte sich auch gerade zu Ende und DSL (6000) war auch wieder da, super. Jetzt konnte ich das W500V zum DSL-Modem degradieren und meinen Router wieder anschließen. DSL tot. Huch was ist da los. Neustart des Speedport tut gut und kurze Zeit später, meldete der Router, die Leitung ist da.

So liebe Telekom, jetzt müsst ihr mich nur auf VDSL schalten, dann bin ich richtig happy. :-)